Apps wie Whatsapp, Instagram, Facebook und Twitter ____ es immer wieder, auf fast schon magische Art und Weise, meine Hand zum Smartphone zu ____. Die Auswirkungen davon ____ ich am stärksten bei meiner ____ und Aufmerksamkeitsspanne. Beim Lesen ebenso wie beim Schreiben fällt es mir deutlich schwerer, mich auf einen Text zu ____, ständig ____ meine Gedanken ab, und nicht selten schweifen sie zum Smartphone. Wenn ich mir eine Serie auf dem Laptop oder ein Fußballspiel anschaue, spiele ich ____ auf dem Handy herum, ohne wirklich zu wissen, was ich dort eigentlich will. Ein Blogger ____ deshalb schon einen sogenannten "appreciation mode" für Netflix – einen Modus, in dem man Serien und Filme nur schauen kann, wenn der Rest des Internets ____ unzugänglich ist. Manchmal ____ ich sogar, während ich an meinem Rechner sitze, zum Handy und öffne dort die gleichen Seiten, um zu schauen, ob im "kleinen Internet" vielleicht irgendwas anderes steht. Völlig ____ und völlig bescheuert.Gib mir Dopamin: Wie uns Whatsapp und Co. ____ machen Wissenschaftler ____ das Smartphone mit einem Glücksspielautomaten. Mit jedem ____ zum Handy, jedem Öffnen einer App ____ wir darauf, dass diesmal der große Gewinn herausspringt. Der Hauptgewinn – das ist in diesem Fall ____, positive soziale Interaktion, soziale ____. Danach sind wir Menschen – man kann es nicht anders sagen – süchtig. Jede Notification, jede ____ schüttet Dopamin in unserem Gehirn aus, ein sogenanntes ____. Zufällig ist es das gleiche Hormon, das beispielsweise beim Rauchen ausgeschüttet wird. Hat jemand bei Whatsapp geschrieben? Was ist bei Twitter los? Wer hat was bei Facebook oder Instagram ____? Diese Apps sind ____ so entwickelt, dass sie in Echtzeit funktionieren und keinen ____ und kein Ende haben. Jeden Moment kann etwas ____.

Ranglista

Téma

Beállítások

Kapcsoló sablon

Automatikus mentés visszaállítása :?